Seite wählen

Das banibis Update

Allgemein

Hallöchen aus dem Corona-Loch!

Erstens kommt es anders und Zweitens als man denkt.

Auch in unserem Unternehmen hat der kleine Plagegeist namens Corona,  ziemliches Chaos angerichtet. Pläne und Strategien der ersten beiden Quartale dieses unschönen Jahres 2020, wurden zu Beginn ganz schön auf die Probe gestellt. 

Doch hier sind wir wieder und zwar mit höchst erfreulichen Neuigkeiten: Während die externe Kommunikation über unseren E-Mail Newsletter, Blog und Facebook eine ganze Weile auf Eis gelegt wurde, hat sich intern einiges getan.

Es gibt Nachwuchs

Das banibis Team ist gewachsen und zwar richtig! Unsere vorcoronaliche Personalsuche hat sich endlich bezahlt gemacht und unser Entwicklerteam umfasst jetzt ganze 8 Personen. 

Neben den beiden Ur-banibislern Berny und Michi sowie Codemaster Nr. 1 Thomas (den wir euch ja bereits vorgestellt haben) leisten uns nun auch Chris, Christoffer, Elias, Lukas und Max Gesellschaft. Auch ihnen wird eine kleine Vorstellrunde im Blog nicht erspart bleiben (Ihr seid hiermit gewarnt ;D)

FK banibis?

Als elfköpfiges Team könnten wir nun natürlich auch die Branche wechseln und unser eigenes Fussballteam gründen. Erste Versuche haben aber gezeigt, dass es für alle Beteiligten besser ist einfach nur am Computer sitzen zu bleiben. Und Kontaktsport ist ja momentan eh so eine Sache. 

Maison de banibis

Um nun auch alle Team-Mitglieder (Inklusive der dazugehörigen Babyelefanten )unterzubringen, musste also schnell mehr Platz her. Somit nutzten wir die Gelegenheit und zogen im fliegenden Wechsel in den dritten Stock auf 230m2 Bürofläche. Hier befindet sich nun, neben den stets frisch desinfizierten Schreibtischplätzen, auch unser Pausen-Tischtennistisch, welcher coronakonform natürlich nicht unter Kontaktsport fällt. 

Lediglich die Einrichtung verläuft umständehalber etwas schleppend. So haben wir zwar einen angemessen großen Esstisch welcher sowohl Team als auch Babyelefanten genug Platz bietet, aber keine Stühle. Das Begehungs-Video muss aus diesem Grund noch etwas warten.

Fazit

Obwohl wir anfangs ganz schön durchgerüttelt wurden (und Home-Office die Einschulung neuer Mitarbeiter wirklich nicht gerade erleichtert), konnten wir gemeinsam einen Weg finden die Krise zu nutzen um unsere Strukturen auszubauen und zu festigen. Es ist es uns gelungen stärker aus der Krise hervorzugehen und wir freuen uns unsere Kunden langsam aber sicher auch wieder persönlich treffen zu können.

Zum Abschluss dieses Blog-Updates wünschen wir all unseren Kunden und Lesern weiterhin gutes Durchhaltevermögen und vor allem gute Gesundheit! 

Und den Elefanten wünschen wir ganz viele Erdnüsse *Tröööt*

Das banibis-Team

Besuchen Sie uns

Dresdner Straße 68/3/1

1200 Wien

 

Kontaktieren Sie uns

office@banibis.at

+43 (1) 375 22 55

Abonnieren Sie uns

Folgen Sie uns

© 2020 banibis GmbH |  FN 435705 v | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz

Impressionen der banibis’schen Weihnachtsfeierlichkeiten

Allgemein

Oh du köstliche Weihnachtszeit!

Auch heuer haben wir uns wieder für das Göttlesbrunner Ausnahme-Wirtshaus  DER jung WIRT entschieden und uns, im wahrsten Sinne des Wortes, quer durch die Karte gefressen.

Wie wir es bei 6 Leuten schafften, 8 Vorspeisen, 9 Hauptgänge und 6 Desserts zu essen (Gedeck und Gruß aus der Küche nicht einberechnet) bleibt uns (und vermutlich auch dem Koch) bis heute ein Rätsel. Doch alleine der ungläubige Blick des Kellners war die kulinarische Fiesta wert. Und schließlich hat man ja auch länger was davon wie zum Beispiel das Plus auf der Waage, welches uns mindestens noch bis Ostern begleiten wird.

Immer noch satt und zufrieden, startet es sich auch gleich viel entspannter in die Weihnachts-Feiertage und auch der Magen ist nun bestens vorbereitet auf die Schlemmereien die da noch kommen.  

Wir wünschen allen besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

PS: Unsere Empfehlung zum Neujahrsvorsatz: Ein Besuch beim jung WIRT!

Besuchen Sie uns

Dresdner Straße 68/3/1

1200 Wien

 

Kontaktieren Sie uns

office@banibis.at

+43 (1) 375 22 55

Abonnieren Sie uns

Folgen Sie uns

© 2020 banibis GmbH |  FN 435705 v | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz

Wir suchen Java Entwickler/innen!

Allgemein

banibis wächst wieder!

Ein erfolgreiches Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und es wird Zeit Vorkehrungen für ein mindestens genau so produktives  Jahr 2020 zu treffen. Aus diesem Grund suchen wir mehrere Java Entwickler/innen um unseren wachsenden Kundenstock, gewohnt effizient betreuen zu können.

Wer ist banibis ?

banibis ist ein junges und dennoch überaus erfahrenes Software-Unternehmen mit Sitz im 20. Wiener Gemeinde Bezirk.

3 Jahre nach der Firmengründung (im Jahr 2006), erfolgte die Spezialisierung auf eine vollintegrierte, cloudbasierte ERP-Software, welche seither fortlaufend weiterentwickelt und optimiert wird.

Mit der absoluten Gleichstellung von Handels- und Dienstleistungsprozessen und der intelligenten Prozess-Fusion beider Sparten, schuf banibis ein erfolgreiches Nischen ERP-System.

Die Menschen hinter banibis

Berny und Michi..

Berny und Michi..

Chiefs of Everything

..lernten sich bereits in der HTL kennen und schmiedeten bald darauf Pläne wie sie mit möglichst wenig Aufwand die Weltherrschaft an sich reissen konnten. Das ist nun über 15 Jahre her.. Bis ihnen eine Lösung einfällt sind sie bei banibis die Chiefs of Everything. 

Als Gründer, Entwickler und somit quasi “Softwarepapas” von banibis, leiten die beiden das Unternehmen seit Beginn gemeinsam. Doch wie jedes “Baby” wird auch das banibis ERP größer bzw. umfangreicher und so musste das Betreuungsteam erweitert werden!

Cyrus

Cyrus

Head of Operations

Cyrus fungiert quasi als umfassendes “The Brain” für – sagen wir einfach mal alles. Als Head of Operations sorgt er dafür, dass Projekte ordentlich geplant und die definierten Ziele erreicht werden. Er fungiert als Schnittstelle zwischen Kunde und Entwickler und kümmert sich darum, dass jeder weiß, was wann zu tun ist.

Neben all dem, schreibt er außerdem gerade an seiner Masterarbeit um sein Wirtschaftsingenieurswesen und Maschinenbau Studium als Diplom Ingenieur abschließen zu können.

Verena

Verena

Creative Mind

Wie der Name schon sagt ist Verena für die kreativen Bereiche bei banibis zuständig. Unter anderem diesen Blog-Beitrag hier.

Hallöchen übrigens :)).

Neben dem Texten von Blog-Posts, Werbeartikel und Social Media-Postings, bin ich für sämtliche Layouts zuständig. Ich  betreue außerdem das WordPress vom banibis-Blog und der Produktseite und arbeite mich, ganz im Sinne der Content-Erstellung, am Liebsten quer durch alle Bereiche der Adobe Suite. 

Thomas

Thomas

Code Master

Auch Thomas studiert derzeit an der TU-Wien Software Engineering und unterstützt uns in seiner Funktion als Code Master wo es nur geht. 

Er ist einer dieser wirklich seltenen Entwickler, die sämtlichen Betriebssystemen vorurteilslos gegenüberstehen (Jap, die gibt es..) Windows, Linux, Mac OS X? Alles kein Problem für ihn!

Thomas ist zudem einer dieser Kollegen/Angestellten die man gerne mehrfach klonen würde. Habens probiert – klappt nicht ;(

Julia

Julia

Finance Officer

Kein Chaos der Welt kann Juli aus der Ruhe bringen. Sie hat die Gabe auch beim 10ten mal nachurgieren noch freundlich zu bleiben und stets den Überblick zu behalten.

Sie absolviert derzeit ihr Bachelorstudium für Wirtschaftswissenschaften und hat auch bereits den Master in Japanologie in der Tasche.

Außerdem ist sie leider ein wenig fotoscheu, weshalb ich ihr Bild leider nachreichen muss. Stellt euch einfach vor sie stünde auf dem Berg. 😉

Du

Du

Captain Java

Du kennst dich aus mit Java hast ausreichend Zeit Ressourcen und findest uns ganz nett? Bingo!

Wir würden dich ebenfalls gerne kennenlernen!

Schreib uns am besten eine kurze Mail an ve@banibis.at und erzähl ein bisschen von dir. Anschließend würden wir uns über ein gemütliches  Gespräch, mit einem guten Kaffeetscherl, bei uns im Büro freuen! 

Wir freuen uns schon auf dich 🙂

Besuchen Sie uns

Dresdner Straße 68/3/1

1200 Wien

 

Kontaktieren Sie uns

office@banibis.at

+43 (1) 375 22 55

Abonnieren Sie uns

Folgen Sie uns

© 2020 banibis GmbH |  FN 435705 v | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz

banibis Sales-Pipeline

Allgemein

“Die banibis Sales-Pipeline

Die banibis Sales-Pipeline ist das perfekte Werkzeug um alle Sales-Tickets jederzeit im Blick zu haben. Durch die praktische Kanban Ansicht sind sämtliche Informationen aller bestehender Ticktes über Bearbeiter, Aufwand, Fortschritt, etc., sofort ersichtlich und nötige Handlungen können ohne viel Aufwand gesetzt werden. Die Spalte “Zusammenfassung” bietet einen schnellen Überblick alle offenen Salestickets, die benötigten Ressourcen, sowie die zu erwartenden Umsätze.

Das folgende Video vermittelt einen guten Eindruck des gesamten Sales-Ablaufes anhand eines Fallbeispiels:

Lead

Trifft ein Sales-Ticket ein, wird dieses automatisch in der Spalte “Lead” angelegt. Mit einem Doppelklick auf das jeweilige Ticket, gelangt man direkt in die bisher erfolgte Konversation und kann auf Basis der jeweilige Information die nötigen Schritte in Form eines “ToDos” festhalten.

Auftragsabklärung

Wurde das eingegangene Ticket vervollständigt, wird es per einfachem Drag and Drop in die Spalte “Auftragserklärung” gezogen. Hier erfolgt die weitere Erfassung. Die Daten des Anfragestellers werden eingetragen und der Bearbeiter wird hinterlegt. Sind alle nötigen Informationen vorhanden, wird das Ticket in den Reiter “Angebot” geschoben.

 Angebot

In der Angebotsphase wird zuerst ein Projekt erstellt und anschließend das passende Angebot angelegt. Nach Fertigstellung wird dieses direkt aus dem System an den Kunden verschickt. Nimmt der Kunde das Angebot direkt an, kann das Ticket direkt in die Spalte “Gewonnen” verschoben werden. Möchte der Kunde noch Änderungen landet das Ticket in der Spalte “Nachverhandlung“. 

Nachverhandlung

Alle Informationen über die gewünschten Anpassungen entnimmt man wieder der integrierten Kommunikation. Anschließend wird das Angebot entsprechend abgeändert und ausgesandt.

 Gewonnen

Nachdem der Kunde das Angebot bestätigt hat gelangt das Ticket in die Spalte “Gewonnen“. Sobald mit der Umsetzung begonnen wird holt sich der jeweilige Bearbeiter das Ticket und schiebt es in die Spalte “Umsetzung“. 

Umsetzung

Wurde das Ticket erfolgreich umgesetzt wird es abgeschlossen und verschwindet somit aus der Pipeline.

Besuchen Sie uns

Dresdner Straße 68/3/1

1200 Wien

 

Kontaktieren Sie uns

office@banibis.at

+43 (1) 375 22 55

Abonnieren Sie uns

Folgen Sie uns

© 2020 banibis GmbH |  FN 435705 v | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz

Das neue banibis Blog Design

Allgemein

Die neue banibis Blog Page ist nur der erste kleine Baustein einer brandneuen und umfassenden Webpräsenz rund um das Thema banibis ERP.

Hier präsentieren wir regelmäßig Infos, Neuigkeiten und andere relevante Beiträge, die uns in der ein oder anderen Form betreffen.

Das Auge liest mit

Für höchstmöglichen Lesegenuss, streben wir, neben hochwertiger, informativer und gerne auch etwas humoristischer Textvielfalt, auch nach hübschen Designelementen. Aus diesem Grund wurde lange überlegt wie wir das zukünftige banibis Blog Design und die neue Webseite generell, am besten gestalten sollten.

Uns war klar, dass 0815 so ziemlich das Gegenteil unserer Unternehmensphilosophie ist, somit kam es nicht in Frage die Seiten mit Standard Business-Stock-Bildern zu füllen.

 

Lokal, vielfältig und bunt..

.. sind nur einige Eigenschaften die sowohl zur banibis Software als auch zu uns persönlich passen. Basierend auf dieser Feststellung, fanden wir schnell Inspiration in Form der Werke von Friedensreich Hundertwasser . (Und nein es hatte nichts damit zu tun, dass wir nach all dem Brainstorming einfach nur noch ein Wellness Wochenende in Bad Blumau brauchten ;))

Lokal  – Mei Wien is ned deppad

Als lokales österreichisches Unternehmen, mit Sitz in der Bundeshauptstadt Wien – teilen wir uns schonmal den Geburtsort mit Friedensreich Hundertwasser (geboren übrigens Friedrich Stowasser).

 

Vielfältig – “Er trat zeitlebens als Gegner der „geraden Linie“ und jeglicher Standardisierung auf” – Wikipedia 2019

Das banibis ERP ist zwar weder Gemälde noch ein Bauwerk. Aber dennoch irgendwie ein kleines architektonisches Meisterwerk – wie wir finden. Auch bei uns wird Individualität großgeschrieben und gerade Linien würden einem runden Prozess ja auch irgendwie entgegenwirken.. 

Bunt – Grau in grau ist nichts für uns

Egal ob im Büro, im Logo, auf unserer Facebook Seite, im Newsletter oder im System selbst – wir mögens einfach bunt. Dass Farbe wichtig ist, merkt man spätestens an einem nebligen, verregneten Montagmorgen. Die Art von Montag an dem die Umgebungs-Sättigung am Weg zur Arbeit ganz plötzlich bei -100 zu liegen scheint. Spätestens an so einem Tag, freut man sich wenn das Arbeitsumfeld nicht ähnlich entsättigt ist.

Diese Überlegungen führten schließlich dazu, dass unsere Marketingbeauftragte/Multimediadesignerin/Texterin – also mit einem Wort ich – eine Menge Versuche anstellte, das banibis Blog Design irgendwie an den unnachahmlichen Stil Hundertwassers anzulehnen.

Alles was dabei rauskam (und noch rauskommen wird) ist hier im Blog und bald auch auf dem Rest der neuen, bunten banibis Webpräsenz zu finden. 🙂

Besuchen Sie uns

Dresdner Straße 68/3/1

1200 Wien

 

Kontaktieren Sie uns

office@banibis.at

+43 (1) 375 22 55

Abonnieren Sie uns

Folgen Sie uns

© 2020 banibis GmbH |  FN 435705 v | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz

Wieso banibis ERP? Klenner.at erzählt:

Allgemein

Lieber Willy, was ist eigentlich der Hauptgrund warum du dich schlussendlich für das banibis ERP entschieden hast? 

Nun, wir haben eine lange Historie an unterschiedlichen ERP Systemen die wir ausprobiert haben. Zuerst hatten wir eine Software die grundsätzlich gut war, wir konnten aber mit der Firma nicht so gut zusammenarbeiten. Dann haben wir eine Software genommen die sehr handelslastig war, Dienstleistungen und Tickets waren aber schlecht abzubilden.

Die dritte Firma die wir probiert haben, war perfekt beim Thema Ticket und Zeiterfassung, hatte aber leider einen grottig schlechten Handelspart.  Lösungsvorschlag besagter Firma war: ” Verzichtet doch einfach auf den Handel und beschränkt euch auf Dienstleistung..” Das war somit mittelfristig auch keine Lösung für uns.

Als Spezialist für Produktivitäts-Lösungen im Office-Bereich, bietet Klenner.at hochwertige IT-Infrastruktur-, Sicherheits- und Kommunikations- Lösungen für Startups, mittelständische und kleine Unternehmen.

Server, PC, Notebook oder Telefonanlagen – Klenner.at betreut und optimiert Ihre komplette IT-Landschaft!

Kurz bevor wir Nummer Drei eingeführt haben, traf ich Berny von banibis bei einem Treffen der IT-alliance. Während er mir vom banibis ERP erzählte, habe ich mir schon nach der ersten halben Stunde gedacht: Schade, dass wir es nicht in der engeren Auswahl hatten, das hätte echt eine Chance gehabt! Nachdem es mit dem vorletzten Produkt dann schließlich nix mehr war und wir uns zu einem Umstieg entschlossen haben, haben wir uns sofort für banibis entschieden.

Der Hauptgrund für diese Entscheidung war, dass wir einerseits gesehen haben, dass die Software beide Seiten – Dienstleistung wie Handel – gleich gut abbildet.  Sowohl die Zeiterfassung, Ticketverwaltung als auch der komplette Handelsteil aus der Historie mit DiTech, überzeugte uns, genau wie die persönliche Kritikfähigkeit und das Verbesserungspotenzial.

Ich habe stets das Gefühl, dass mir zugehört wird. Auch, dass man Features quasi bestellen kann – was bei den anderen Firmen auch nicht möglich war – selbst wenn ich dafür zahlen wollte – ist ein riesen Pluspunkt für uns. Und es kommen ja auch immer wieder von selbst Erweiterungen und Optimierungen ins System.   Deshalb – und obwohl wir das banibis ERP jetzt schon über 2 Jahre nutzen – haben wir nicht den Hauch eines Wechselgedankens.

Welche Module nutzt ihr am häufigsten?

Wir nutzen eigentlich die ganze Software sehr intensiv. Begonnen bei der Warenwirtschaft zur Abrechnung von einzelnen Artikeln, Stundenblöcken, Verträgen, wiederkehrende Rechnungen bis hin zu monatlichen Lizenzverträgen. Das alles wird bei uns über das banibis ERP verwaltet und abgerechnet.

Wir Techniker verwenden außerdem ständig das Ticketmodul und haben bereits die 10 000 Ticketgrenze geknackt. Auch die Todo-Verwaltung nutzen wir sehr stark.

Wo seht ihr den Vorteil zu Konkurrenzlösungen?

In erster Linie die Flexibilität von banibis und die Möglichkeit Module dazu zu bestellen, sowie die Erweiterungsmöglichkeiten. Auch die – aus unserer Sicht – einzigartige Integration einer guten Warenwirtschaft und eines guten Ticketsystems plus Vertragsabrechnung. Das kenne ich von sonst auch nirgendwo.

Welches Feature ist eurer Meinung nach unverzichtbar?

Alle eigentlich. Wir können nicht ohne Ticketsystem, wir können nicht ohne Warenwirtschaft. All diese Module und Features würden wir nie in mehrere Lösungen zerreissen – das muss aus einem Guss sein!

Wenn ich das jetzt alles aber auf ein einziges Feature hinunter breche, ist die Anbindung ans Outlook für mich ein besonderes Highlight. Die Möglichkeit alle Kontakte, Firmen, Ansprechpartner, Telefonnummern, Emailadressen im banibis System zu verwalten und dann ins Outlook eines jeden Mitarbeiters über Office 365 zu synchronisieren.  Das braucht man in Wirklichkeit und Microsoft Office sieht das standardmäßig leider nicht vor. Wir brauchten bis jetzt immer ein externes Programm, um all das vernünftig verwalten zu können und banibis löst mit diesem Feature wirklich viele Probleme.

Wie hat das banibis ERP eure Unternehmensabläufe beeinflusst?

Durchwegs positiv, wir haben nur wenige unserer Abläufe anpassen müssen. Das banibis ERP hat sicher eher an uns angepasst. Beeinflusst hat es vor allem auch, dass wir mit wesentlich weniger Aufwand, viel mehr Sachen abrechnen können. Auch die Denkweise “everything is a ticket” – man also wirklich alles als Ticket anlegt, was mehr als nur einen Schritt benötigt – ist eine positive Beeinflussung und hat die Anzahl der verrechenbaren Stunden angehoben. Denn wenn du alles als Ticket anlegst, ist es schwerer auf die Zeitbuchung zu vergessen. Tut man natürlich trotzdem manchmal, aber das ist eine andere Geschichte.

Dein finales Feedback zu banibis in nur einem Satz:

Banibis ist für uns MSP 4.0 (Managed Services Provider 4.0) – Ohne banibis wär es für uns ungleich schwerer unsere Arbeit zu erledigen, unsere Dinge zu verwalten und abzurechnen.

Wir bedanken uns hiermit herzlich bei Wilhelm Klenner für das Interview! ♥

Besuchen Sie uns

Dresdner Straße 68/3/1

1200 Wien

 

Kontaktieren Sie uns

office@banibis.at

+43 (1) 375 22 55

Abonnieren Sie uns

Folgen Sie uns

© 2020 banibis GmbH |  FN 435705 v | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz